Übung ist alles

Nach unserem zweiten Bezirks(fern)rundenwettkampf ist nun eines gewiss – wir holen auf!


Unsere erste Bezirksliga-Luftgewehrmannschaft hatte zwar gegen den Gegner Sachsenheim nur wenige Chancen, jedoch konnten sich alle einzelnen Schützen in ihren Ergebnissen steigern.


Dies bedeutet im Einzelnen:

Maike Dingler konnte sich glatte zehn Ringe zum ersten Rundenwettkampf auf 375 Ringe verbessern und startet damit im kommenden Wettkampf auf Platz 1.

Hartmut Berse konnte seine gute Leistung der ersten Runde mit 367 Ringe weiter halten.

Lorena Göbel verbesserte sich um sieben Ringe zu ihrem ersten Ergebnis auf gute 365 Ringe.

Die größten Verbesserungen zeigten jedoch Lasse Scholz mit 356 Ringen, also sagenhaften 24 Ringen Unterschied zum ersten Wettkampf, und Justin Bubser mit 354, also wunderbaren 20 Ringen Verbesserung!


Trotz dieser unglaublichen einzelnen Verbesserungen verloren wir leider 1:4 gegen Sachsenheim.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachruf

Die Sportschützen Wiernsheim 1968 trauern um ihr langjähriges Vereinsmitglied Herr Karl Jäger der am 20.12.2020 nach schwerer Erkrankung im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Herr Jäger war von 2003

 
  • Instagram
  • Facebook

©2020 SSV Wiernsheim