Herausforderungen bei den Luftpistolenschützen

Im letzten Wettkampf dieser Winterrunde stand als Gegner die Schützen des SV Knittlingen fest.

Die Tabellenführer!

Das ein Unentschieden oder sogar Sieg nicht nur eine Herausforderung, sondern eine mächtig große Herausforderung werden würde, erschreckte unsere Lupi Schützen nicht im Geringsten. Es schien sie sogar selbst zu Bestleistungen anzuspornen.

Judith und Rolf Sacher übten offenbar Synchronergebnisschießen. Wie schon im Wettkampf zuvor schossen beide das gleiche Ergebnis. Leider ist diese Disziplin weder Deutschen Schützenbund oder dem olympischen Komitee bekannt. Naja, jeder fängt mal gleich an. Bei den alten Griechen gab es ja nicht mal die Winterolympiade.

Uwe Fix schoss mit seinen 324 sein bestes Ergebnis in dieser Winterrunde. Klaus Gillè schoss, wie bereits gegen Derdingen, erneut 326. Ebenfalls seine Bestleistung in dieser Sasion.

Leider hat es nicht zu einem Sieg gereicht. Aber unsere Lupis arbeiten daran.

Hier nun die Einzelergebnisse:

SSV Wiernsheim : SV Knittlingen

998 : 1078

Ralf Sacher 336

Judith Sacher 336

Uwe Fix 324

Klaus Gillé 326

Die Platzierung der Mannschaft, sowie die Einzelergebnisse werden demnächst nachgereicht.



Autorin: Meike Dingler

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit dem Sieg gegen die Lupi Schützen aus Enzweihingen gelang unseren Pistolero und Pistolera der sensationelle Sprung von Platz 7 auf Platz 5 in der Tabelle. Im Wettkampf, welcher leider wie bei unser

Die Kurzwaffe ist ein gar zickiges Ding. Das behauptet, mit allem größten Respekt unsere Vorderlader Schützin und würde mit der Waffe als Wurfgeschoss sicherlich mehr treffen. Gern glauben die Zuschau

Als erstes möchten wir diese Woche etwas Wichtiges nachholen- und zwar die Ergebnisse des zweiten Wettkampfes unserer Luftpistolenmannschaft: Unsere Luftpistolenmannschaft hatte ihren zweiten Fernwett