top of page

Immer Vorwärts, ohne Furcht

Mit gemischten Gefühlen traten die Wiernsheimer Vorderlader Schützen ihren ersten Wettkampf der Landesliga 2022 auf heimischer Anlage an.

Ihr Gegner war die 2 Mannschaft von Schönaich. Der Verein, aus dem nicht nur deutsche Meister, sondern auch EM und WM Sieger hervor gehen. Aber vielleicht haben wir demnächst ein Mitglied, der weltmeisterlich gut schießen kann?

Widmen wir uns aber zunächst dem Wettkampf. Ein Trostpflaster war, dass sozusagen die B-Mannschaft der Schönaicher auflief.

Bei den Ergebnissen der Wiernsheimer war deutlich Luft nach oben. Ebbo schuf mit seinen 146 eine sehr gute Grundlage. Unser Erster lieferte eine schwache 135 Scheibe ab. Bei Christian lief es recht gut, wenn man, wie im internationalen Modus den fehlgeleiteten 6 streichen könnte. So aber wurden es nur 122 Ringe. Rolf, unsere Ruhe in Person, erzielte 109 Ringe. Unsere Schützin hingegen war mit ihren 136 mehr als unzufrieden. Wollen wir hoffen, dass es nur am Trainingsdefizit lag. Eine Weisheit der Schützen besagt, dass das Problem meist hinter dem Holz liegt.

Aber dieses Problem hatten wohl auch die Gegner aus Schönaich. Trotz der schwachen Leistung unserer Kameraden, gelang es den Wiernsheimern mit 15 Ringen Vorsprung den ersten Sieg der Saison.


Wiernsheim . Schönaich 2 417 : 402


Eberhard Wind 146

Meike Dingler 136

Bernhard Weigmann 135

Christian Schwarz 122

Rolf Schuler 109


Nun zu der oben angekündigten Sensation in den Reihen der Vorderlader Schützen:

Unserem Ebbo gelang es nicht nur sehr gute Ergebnisse beim Ranglistenschießen zu erzielen. Er löste damit sein Ticket als Mitglied der Nationalmannschaft für die diesjährigen Weltmeisterschaft in Pforzheim. Welch Glanz in unserer Hütte! Wir drücken ihm die Daumen, dass er weiterhin gute Ergebnisse schießt und die mentale Stärke besitzt um erfolgreich bei der Herausforderung WM einen Titel abzuräumen.

Wir wünschen ihm Vorab: Gut Schuß mit Pulver und Blei!



Autorin: Meike Dingler



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit Pulver und Blei

Der letzte Wettkampf der Vorderlader Schützen bei der Rebellenrunde ist nun auch schon wieder Geschichte. Der Wettkampf fand wieder zuhause statt. Christian gab noch mal Vollgas und schoss 95 von mögl

Platztausch

Uller, der nordische Gott des Winters, vereitelte den Wiernsheimer Vorderlader Schützen die Reise zum Rückwettkampf gegen Neckarweihingen. Man einigte sich auf einen Fernwettkampf. Zugegeben, zuhause

Drei Mann in einem Boot

Durch Rolfs krankheitsbedingtem ( gute Besserung!) Ausfall mussten alle Schützen der derzeitigen Mannschaft gegen die Gegner aus Löchgau und Neckarweihingen ihr Bestes geben. Ein Pluspunkt war, dass d

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page