top of page

Ergebnisse, die sich sehen lassen können

Vorab endlich die Ergebnisse der abgeschlossenen Landesliga:


Die Mannschaft erreichte den 6. Platz


Platzierungen der Einzelschützen:


4. Ebbo Wind

9. Meike Dingler

58. Bernd Weigmann

60. Christian Schwarz

69 Rolf Schuler

Martin Müller schoss außer Konkurrenz


Rebellenrunde


Die Vorderlader Mannschaft Wiernsheim 1. konnte beim 2 Wettkampf die Gegner aus Sersheim und Heutensbach auf heimischer Anlage begrüßen. Allen voran schoss Ebbo wieder ein tolles Ergebnis von 98 Ringen. Bei Christian lief es nicht ganz so sensationell, wie beim ersten Wettkampf. Aber dennoch ist 93 Zähler schon ein guter Beitrag für ein Mannschaftsergebnis. Bernd lief zur alten Größe auf und gab 92 Ringe ab.

Jochen kratze lediglich 84 Ringe zusammen. Aber einen schlechten Tag hat jeder einmal.

Für einen klaren Sieg über die Gäste reichte es auf jeden Fall


Wiernsheim 1. 283 : Sersheim 1. 244 : SV Heutensbach 261


Eberhard Wind 98

Christian Schwarz 93

Bernhard Weigmann 92

Jochen Mann 84


Wiernsheim 2 durfte wieder übers Land, oder Autobahn zu den Schützen von Backnang.

Mit flauem Bauchgefühl traten die Wiernsheimer ihren 2 Wettkampf an. Nicht nur die imposante Anlage, die keine Schützenwünsche offen lies, beeindruckten die Landeier von Wiernsheim. Auch das Rolf krankheitshalber ausfiel, lag den Vorderlader Schützen wie ein Stein im Magen. Jetzt darf nichts schief gehen. Jedes Ergebnis der restlichen drei zählt! Als hätte dieses Wissen die Geschosse gelenkt, konnte die zweite Mannschaft nicht nur ihre Gegner schlagen, sondern auch in der Tabelle einen Sprung direkt hinter die 1 Mannschaft machen. Im direkten Vergleich waren sie sogar mit diesem Tagesergebnis besser als die Kameraden der Ersten.

Meike scheint ein Faible für die Schnapszahl 99 zu haben. Wobei sie sich nach dem Wettkampf beklagte, es wäre im Zielgebiet ziemlich finster gewesen. Ihre treu 45er aber hatte damit keine Probleme. Solange auf die richtige Scheibe gezielt wird, macht sie den Rest auch allein. Für Überraschung sorgte Uwe. Seine 96 konnten sich sehen lassen. Auch wenn er einen Schuss ins Weiße setzte. Bei Martin war der Weiße sogar noch weiter vom Zentrum weg. Aber auch bei ihm nicht für die Wertung relevant, da Streichschuß. Als habe er mit seiner Waffe eine Zielvereinbarung getroffen, schoss er danach sehr gute 91 Zähler.

Im Gesamt Ergebnis verbesserten sich fast alle Einzelschützen um teilweise mehrere Plätze in der Tabelle nach oben. Einen Wehmutstropfen gab es dennoch. Die Mannschaft 1 fiel hinter Kornwestheim um drei Ringe zurück.


Backnang 277 : Wiernsheim 2. 286 : Neckarweihingen 257


Meike Dingler 99

Uwe Springer 96

Martin Müller 91



Mannschaftswertung:


2. Wiernsheim 1 569

3. Wiersnheim 2 560


Einzelschützenwertung:


1. Eberhard Wind 198

2. Meike Dingler 198

7. Christian Schwarz 188

9. Uwe Springer 186

14. Bernd Weigmann 182

20. Martin Müller 176

23. Jochen Mann 175

48 Rolf Schuler 85




Autorin: M. Dingler

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page