top of page

Sommersonnwendfeier

Aktualisiert: 5. Juli 2022




Die Christen feiern an diesem Tag Johannes, den Täufer.

Anhänger der nordischen Mythologie betrauern den Tod des schönsten und freundlichsten asischen Gottes Baldur, welcher durch eine Hinterlist Lokis sein Leben verlor.

Die Freunde der Nibelungen Sage wissen, dass an diesem Tag der unsterblich gegoltene Siegfried durch Hagen seinen Tod fand.

Selbst in der ägyptischen Mythologie, war dieser Tag sagenumwoben.


Wir Schützen jedoch feiern den Beginn des Sommers und des Lebens nach Corona. Mit reichlich Trank und Schmaus von Grill, Waffelstand und der Premiere der Cocktailbar. Ein Fest, das von Donar (andere nennen ihn Thor) trotz aller Prognosen und Vorzeichen, verschont wurde. So fanden über 400 Gäste, meist Familien mit Kindern, den Weg zum Schützenhaus. Neuer Rekord!


Aber noch mehr Rekorde sollten bei dieser Feier gebrochen werden. Um 21:15 wurde unter großer Bewunderung der Gäste das Feuer entzündet. Die Frikadellenschmiede (Küche), musste leider bereits um 22:00 ihre Herdfeuer löschen, da es nichts mehr zum Braten gab. Die reichlich herbei geschafften Bierfässer waren, unter großem Bedauern der Nachtschwärmer, noch vor Sonnenaufgang am Sonntagmorgen ausgetrunken.

Wie immer verlief alles friedlich ab.


Ein Freudenfest eben! Zu welchen Ehren mag jeder selbst entscheiden.


Autorin: M. Dingler

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page